Verzettelt am Schwarzen Brett

Auch in Zeiten von ebay und Online-Kleinanzeigen gibt es sie immer noch: Die Pinnwände und Schwarzen Bretter auf denen Gesuche und Angebote ganz altmodisch auf kleinen Papierzetteln nach Interessenten gieren.

jetzt.de hat an der Uni-Mensa in München exemplarisch neun Gesuche herausgepickt und sich nach den Menschen und Geschichten hinter den Zetteln erkundigt.

Das reicht von der Suche nach Versuchspersonen und einem Shouter für eine Black-Metal-Band, über Wohnungssuche und Studienplatztausch bis hin zu Balkan-Ska-Punk und Finca-Fotos auf Mallorca. Ein Zettel mit einem Wohnungsgesuch hing schon seit zwei Jahren dort.

 


Weitere Beiträge

Kommentar schreiben