Unterstützung für Radio Feierwerk.

radio-feierwerk-logoSeit September 2003 moderiere ich eine wöchentliche Kindersendung bei Radio Feierwerk. Seit knapp elfeinhalb Jahren fast jeden Samstag.

Das mache ich nicht alleine, sondern zusammen mit “unseren” Kinder-Moderatoren, die mit viel Freude dabei sind und nach all den Jahren auch mich immer überraschen.

Es gibt wahrscheinlich nicht so viele Radiosendungen in Deutschland, bei denen Kinder nicht nur die Zielgruppe sind, sondern auch aktiv am Programm mitwirken. So wie zum Beispiel bei diesem großartigen, wahrlich unterhaltsamen Spiele-Tipp.

 
Radio Feierwerk ist ein nicht-kommerzieller Sender, hat keine Werbung und wird weitgehend aus Fördergeldern der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) finanziert. Auch mein Honorar für die wöchentliche Sendung.
 

Das Geld wird knapp.

 
51.942,00 Euro sind es noch in diesem Jahr. Nein, ich verrate hier keine Betriebsgeheimnisse, diese Zahlen sind auf der BLM-Webseite öffentlich einsehbar, was im Sinne der Transparenz bei der Verwendung öffentlicher Gelder sinnvoll und vorbildlich ist.

51.942,00 Euro – das klingt erst einmal nach einer Menge Geld. Tatsächlich ist es die höchste Fördersumme, die von der BLM an ein Hörfunk-Programm vergeben wird und zeigt die Wertschätzung der BLM für unsere Arbeit. Lediglich Radio Regenbogen Rosenheim kommt auf eine ähnlich hohe Summe – allerdings mit drei Projekten. Die Evangelische Funk-Agentur (efa) bekommt für die Zulieferung von kirchlichen Sendungen und Beiträgen an bayerische Lokalradios 47.800 Euro Programmförderung. Die meisten anderen Programmanbieter erhalten deutlich weniger Fördergelder.

Und trotzdem reicht das Geld leider nicht mehr aus, um den kompletten Betrieb von Radio Feierwerk mit Personal und Sendetechnik zu finanzieren.

Fast alle Sendungsmacher arbeiten ehrenamtlich für das Programm, die meisten schon seit vielen Jahren, einige haben selber einst im Kinderprogramm angefangen. Auch das Sendestudio arbeitet schon seit vielen Jahren, die Technik ist in die Jahre gekommen und funktioniert manchmal mehr schlecht als recht. Für Neuanschaffungen fehlt das Geld.
 

Unterstützung für ein Kleinod in der Münchner Radiolandschaft.

 
Daher muss Radio Feierwerk nun neue Finanzierungsquellen finden und hofft auf die Unterstützung von Hörern und Förderern.

Um zu zeigen, was für ein tolles Programm Radio Feierwerk macht – neben dem Kinder- und Jugendprogramm auch zahlreiche Szene- und Spezial-Musiksendungen abseits des Mainstreams – haben wir zusammen mit der Produktionsfirma Bilderfest ein Imagevideo produziert.

Das Video zeigt in knapp drei Minuten, was Radio Feierwerk eigentlich macht und warum es wichtig ist, dieses Kleinod in der Münchner Radiolandschaft zu erhalten und zu unterstützen.


 

Wer Radio Feierwerk unterstützen möchte, kann das unter radio.feierwerk-foerderer.de tun.

Danke im Voraus!

 


Weitere Beiträge

Kommentar schreiben