Philipp Poisel live in München

Er ist zwar noch nicht soooo bekant, dafür umso empfehlenswerter: Philipp Poisel.

Philipp Poisel (Foto Grönland, Lina Scheynius)Der 25-Jährige Ludwigsburger ist Singer/Songwriter, bei Herbert Grönemeyers Label “Grönland” unter Vertrag und hat als Support-Künstler für Maria Mena, Herbert Grönemeyer, Suzanne Vega und Hubert von Goisern in diesem Jahr von über 150.000 Zuschauern gespielt. Seit kurzem ist er auf Solotour. Am Sonntagabend (09.11.2008) hat er im Münchner Live-Club “Ampere” Station gemacht.

Ich war für Radio Feierwerk dabei und hatte die Möglichkeit, Philipp Poisel vor dem Konzert zu interviewen. Ausschnitte aus dem Interview liefen am Samstag, den 15.11.2008 in der Sendung “What’s up” bei Radio Feierwerk. Wer’s verpasst hat, kann den Bericht hier noch einmal Nachhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

 

Das komplette Interview gibt es hier zum Nachhören:

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Philipp Poisel (Foto Grönland, Ellen Schmauss)Das anschließende, über anderthalbstündige Konzert war einfach klasse! Neben ruhigen, einfühlsamen und nachdenklichen Balladen, die oft mit geschlossenen Augen gesungen hat, hat er sich bei anderen Liedern zu meiner Überraschung richtig ins Zeug gelegt. Live und mit Band ist Philipp Poisel deutlich rockiger als auf seinem Debüt-Album “Wo fängt Dein Himmel an” – und dadurch auch noch ein Stück besser. Wer ihn also zuerst im Konzert gesehen hat und daraufhin das Album hört, könnte womöglich etwas enttäuscht sein.

 

Mit meiner Digitalkamera habe ich ein paar kurze Eindrücke der Stimmung im Video festgehalten:

Und wer erst einmal ganz unverbindlich in das Album von Philipp Poisel reinhören möchte, kann dies über den untenstehenden Stream-Player von “7 Digital” tun. Meine Favoriten: “Ich & Du”, “Wer braucht schon Worte” und “Mit jedem Deiner Fehler”. Viel Spaß beim Hören!

Nachtrag 10.05.2011: Die ursprünglichen Konzertfotos wurden auf Wunsch der Plattenfirma gegen die hier gezeigten PR-Fotos ausgetauscht.

 


Kommentar schreiben