Pet Shop Boys live @ Tollwood

Gestern Abend haben die Pet Shop Boys beim Tollwood Sommerfestival in München ihr einziges Deutschland-Konzert in diesem Jahr gegeben. Da gleichzeitig das WM-Spiel um Platz 3 Deutschland gegen Uruguay lief, war das Musikzelt zwar nur halb voll, der Stimmung tat das keinen Abbruch – Pet Shop Boysauch wenn der Autor der “Süddeutschen Zeitung”, der sich womöglich geärgert hat, dass er zum Konzert gehen musste, anstatt Fußball schauen zu können, das Konzert “langweilig und berechenbar” fand.

Klar: Stimmungsbringer waren vor allem die alten Klassiker wie “Go West”, “Domino Dancing” oder “Always on my Mind”, “Suburbia”, “Can you forgive her” und “West End Girls”, bei denen kräftig mitgesungen wurde. Wie viel davon tatsächlich live war, lässt sich schwer sagen, geriet bei der Show aus Licht- und Videoeffekten, gepaart mit bunten, roboterähnlichen Figuren mit Kastenkopf, Aerobic-Tänzern und Silber-Konfettiregen am Ende aber eigentlich in den Hintergrund.

Etwas mehr als anderthalb Stunden haben die Pet Shop Boys Knall auf Fall, ohne größere Unterbrechung gespielt und wurden rechtzeitig zur heißen Endphase des WM-Spiels fertig. Als das Konzert zu Ende war, stand es da gerade 2:1 für Uruguay, was sich wie ein Lauffeuer herumsprach. Kurz darauf fiel das 2:2, wodurch der kleine DVB-T-Fernseher, den der Klomann bei sich aufgebaut hatte, zum Anziehungspunkt wurde. Und beim Public Viewing auf der großen Video-Leinwand bekamen dann alle Tollwood-Gäste und Konzertbesucher das entscheidende 3:2 der deutschen Nationalelf mit.

Neil Tennant verkleidet als Elton John
Neil Tennant “verkleidet” als Elton John.


Chris Lowe an seiner Soundmaschine
Chris Lowe an seiner Soundmaschine.


Mix aus “Pandemonium” und “Can you forgive her”.

Pet Shop Boys

Pet Shop Boys

Pet Shop Boys
It’s a Sin.

Pet Shop Boys bei West End Girls
West End Girls.

Vor dem Auftritt der Pet Shop Boys hat übrigens der Act “Das gezeichnete Ich” gespielt, der sich auch so vorstellte: “Ich bin das gezeichnete ich”. Ein bisschen schizophren vielleicht, anfangs auch etwas gewöhnungsbedürftig, dennoch nicht schlecht.

 


Weitere Beiträge

Kommentar schreiben