Obama als Comedian

Einmal im Jahr darf der US-Präsident ganz offizielle lustig sein – beim “White House Correspondents’ Dinner” wird es sogar von ihm erwartet.

Am Samstag war es wieder so weit, diesmal mit einem neuen Protoganisten: Barack Obama feierte Premiere als Komiker und ließ sich die Gags und Pointen nicht nehmen. Gleich zu Beginn begrüßte er das Publikum zum “zehnten Jubiläumstag meiner ersten 100 Tage”. In den zweiten 100 Tage will er so erfolgreich sein, dass er sie bereits nach 72 Tagen hinter sich gebracht hat, um sich dann am 73. Tag zur Ruhe setzen.

Die 16-minütige Rede von Obama mit vielen weiteren kleinen Gemeinheiten und Anspielen gibt’s als YouTube-Video von C-Span.

Weitere Berichte u.a. bei ftd.de, sueddeutsche.de und bild.de.

 


Kommentar schreiben