Horror für die Ohren


Ein britisches Forscherteam hat sich via Online-Befragung auf die Suche nach dem unangenehmsten Geräusch begeben. Zur Auswahl standen z.B. das Kratzen mit den Fingernägeln auf einer Tafel, das Quietschen von Styropor, Babygeschrei oder das Geräusch eines Zahnarztbohrers.

Zum übelsten Geräusch haben die über 1 Milionen Teilnehmer aus aller Welt das Geräusch gewählt, dass zu hören ist, wenn sich jemand übergibt. Auf Platz 2 folgt die Mikrofon-Rückkopplung und auf dem 3. Platz das Geschrei vieler Babys.
Mehr zu den Ergebnissen gibt es bei welt.de, tagesschau.de oder der Netzeitung.

Zwar ist die Befragung abgeschlosses, dennoch kann man auf der Seite des Projekts weiterhin die Geräusche anhören und bewerten, wie schrecklich sie sind. Als zusätzliches Spielzeug gibt es einen Flashmixer, mit dem man aus vielen einzelnen Ekel-Geräuschen das Mega-Ekel-Geräusch zusammenmixen kann.

 


Kommentar schreiben