Gesendeter Blödsinn

Dass Politiker nicht immer die Wahrheit sagen, ist keine Neuheit, trotzdem werden ihre Aussagen oft ungeprüft gesendet. Zu diesem Ergebnis kommt das NDR-Medienmagazin “Zapp”. Gerade Zahlen und Berechnungen, die Politiker in ihren Statements in den Raum werfen, dienten als Grundlage zur Berichterstattung und Diskussion. Oft ohne zu überprüfen, ob diese Zahlen stimmen und wie sie zustande gekommen sind. Neben Negativ-Beispielen zeigt der Beitrag auch Positiv-Fälle, wo sich die Redaktion trotz hektischem Nachrichtengeschäft Zeit zur Gegenrecherche nimmt.

 


Weitere Beiträge

Kommentar schreiben