Auf die Bayerischen Oscars ist Verlass!

Während die Oscar-Verleihung in Hollywood wegen des Autorenstreiks noch auf der Kippe steht, ist auf die Bayerischen Oscars Verlass!


Bereits zum zweiten Mal habe ich für das Radio- und Podcast-Format von „die aktuelle“ über den Bayerischen Filmpreis 2007 berichtet, der am 18.01.2008 im Münchner Prinregententheater verliehen wurde. Erstmals war ich nicht nur als Radioreporter unterwegs, sondern habe zusammen mit einem Kameramann auch O-Töne für das Fernsehformat von „die aktuelle“ eingeholt.

Doch bevor es O-Töne gab, hieß es erst einmal warten, warten und nochmal warten. Über zwei Stunden lang. Da für die allermeisten Reporter, Fotografen und Kamerateams im Theatersaal kein Platz war, mussten wir im Foyersaal ausharren, wo die Verleihung auf Monitoren übertragen wurden.

Leider war der Ton zuerst übersteuert und somit fast unverständlich und später viel zu leise, also wieder unverständlich. Jeder Fernsehzuschauer wird von der Verleihung mehr mitbekommen haben, als die Reporter vor Ort.

Als sich nach der Fernsehsendung die Türen des Theatersaales öffneten, brach das Chaos aus. Alle stürmten nach vorne um von den Preisträgern und Promis die ersten und besten Bilder zu bekommen. Vor allem einige Fotografen gingen dabei sehr rabiat und unkollegial vor – ohne Rücksicht auf Verluste.

🙁

Letztlich hat dann doch jeder seine O-Töne und Bilder bekommen. Meine Ausbeute, also mein Beitrag über den Bayerischen Filmpreis 2007, kann via presseportal.de angehört werden. Gleich am Abend der Preisverleigung habe ich auch noch einen Live-Bericht via Skype im Programm von Downtownradio Munich gemacht (siehe bzw. höre im Player unten).

[audio:bayfilmpreis2007talkdtr.mp3]

Bis zum Bayerischen Filmpreis 2008 im Januar 2009!

 


Weitere Beiträge

Kommentar schreiben